Yap-Micronesien

Yap ist unglaublich. Unglaublich relaxed, unglaublich weit weg und die Menschen unglaublich herzlich. Der einzige Flieger auf die Insel landet um 3 Uhr morgens. Weil das aber jeder weiß, wartet die Tauchcrew einfach eben solange bis man ausgeschlafen hat. Ganzjährig kann man auf Yap mit Mantas tauchen. Trotzdem kann hier ein Tauchgang auch mal 50 Minuten abhängen bei trüber Sicht bedeuten und gerade wenn die Luft zu Ende geht, tauchen dann die Mantas auf… Mein Hightlight war aber das 90 minütige Paarungsritual der bunten Mandarinleierfische. Will heißen Tauchen in nur 3 Metern Tiefe in einer lauen Vollmondnacht und dabei ein wahrhaft einzigartiges langes Liebesspiel beobachten und fotografieren.

Zur Galerie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen